Pokémon Fälschungen und wie man sie erkennt

28.12.2020 15:52

Wie man Fälschungen erkennt

Heutzutage ist es leider sehr leicht gefälschte Pokémon Karten zu erhalten, sei es beim tauschen mit Mitschülern auf dem Schulhof, im Ausland für wenig Geld oder sogar auf sehr bekannten Internetportalen. Die Fälschungen sind über die Jahre immer besser geworden und für Laien nicht mehr auseinader zuhalten. Besonders die GX- und V-Karten sind beliebte Fälschungsobjekte, da diese von Spielern und Sammlern gleichermaßen begehrt sind. Hier soll erklärt werden, wie man Fälschungen entdeckt und auch den Erwerb oder eine Weiterberbreitung verhindern kann.

1. Die Sprache

Um sicher zu gehen, dass es sich wirklich nicht um Fälschungen handeln sollte man darauf achten, dass die Karten in der deutschen Sprachausgabe sind. Die meisten Fälschungen existieren nur auf Englisch, da dadurch ein viel größerer Markt erreichbar ist.Der Aufwand die Pokémonkarten auf Deutsch zu fälschen ist zu hoch und dementsprechend nicht lukrativ genug. Deutsche Karten sind somit eine gewisse Garantie dafür, das es um authentische Karten handelt.

2. Das Material

Fälschungen haben in den meisten Fällen ein qualitativ niedriges Material. Entweder sind sie dünn und leicht zerreißbar, die Farbe kann bei leichter Flüssigkeitsberührung verschmieren oder sie können sehr hart und glänzend sein. Die Größe kann sich von dem Original abheben, entweder kleiner oder größer, wobei in der Regel die Größe dem der echten Karten entsprechen. Die Farbintensität ist ein weiterer Indikator, da in den meisten Fällen die Fälschungen wesentlich blasser und schlechter bedruckt sind.

3. Die Vorderseite

Tatsächlich ist der Unterschied bei normalen GX- und V-Pokémon nur sehr schwer zu erkennen. Die Druckfarbe ist ähnlich, Unterschiede erkennt man hier eher nur an den Rückseiten. Bei den Fullarts (Karten die in einer Farbe glänzen durch das gesamte Bild) oder Rainbow Rares (Karten die in Silber durch das gesamte Bild glitzern ist es sehr einfach zu erkennen, ob es sich hierbei um eine Fälschung handelt. Wie man anhand der folgenden Bildern erkennen kann, fehlen bei den Fälschungen jedes Mal die Riffelung-Textur, die bei den Fullarts und Rainbows IMMER dabei ist. Ist die Karte nur in einer einzigen Farbe Glänzend und gleichzzeitig glatt, so könnt ihr euch sicher sein, dass es sich hierbei um eine Fälschung

handelt.

4. Die Rückseite

Bei unechten Karten ist die Farbe eher in einem lila Ton, der Pokeball ist auf manchen Fälschungen umgedreht (die rote Hälfte muss oben sein). Auch Schmiereffekte auf der Blaufarbe sind häufig ein Indiz dafür dass es sich nicht u  eine echte Karte handelt.

5. Zu billige Preise

Auf sehr vielen vertrauenswürdigen Internetauktionshäusern aber auch bekannte Onlinehandel-Portalen sind Fälschungen leicht zu erhalten. Ein Anzeichen für eine Fälschung lässt sich generell schon am niedrigen Preis erkennen. Wenn man beispielsweise 25 GX- oder V-Karten für 20 Euro erwerben kann, so ist das ein  Angebot, welches unrealistisch ist, da in der Regel eine einzige schon etwa 4 Euro kostet. was sich mit echten Karten nicht rechtfertigen lässt. Achten sie beim Onlinekauf also, dass die Karten auf Deutsch sind und ob eine Riffelung-Textur der Fullarts-/Rainbowkarten vorhanden ist. Da eine GX Karte vom Preis her zwischen 4€ und 50€ schwanken kann, sollte der Preis auch ein sehr wichtiger Indikator sein.

Auf ausländischen Märkten lassen sich Pokémon Karten in einem größeren Päckchen für wenig Geld erwerben. Auch hier sollte man aufpassen, da es sich in den meisten Fällen um Fälschungen handeln. Um sicher zu gehen sollten sie die Karten in einem offiziellen Fachgeschäft wie bei uns auf collect-it.de kaufen, da sie hier sich sicher sein können, originale Karten zu erwerben.

Falls sie sich dennoch unsicher sind bei Karten die sie schon momentan besitzen, so kommen sie doch vorbei und unser fachkundiges Personal kann ihnen die Authenzität ihrer Karten bestätigen.