Die wilden Kerle - 1,2,3 Rrraaaa!

Artikelnummer: 4007396087604

Die Wilden Fussballkerle und die Unbesiegbaren Sieger haben sich im Teufelstopf zum
ultimativen Endspiel getroffen. Es geht darum, wer in Zukunft das Sagen auf
dem Bolzplatz hat. Das Spiel geht hin und her, erst kurz vor dem Ende steht der
Sieger fest. Wer wird das entscheidende Tor schießen. Wer wird am Ende der wahre
wilde Sieger sein?

So spielt man Die wilden Fußballkerle - "1, 2 , 3 - Rrraaaa....!":
• Die beiden großen Spielfiguren kommen in die Tischmitte. Daneben kommen die
Gewinnchips nach Werten sortiert. Jeder Spieler erhält fünf Chips.
• Alle Karten (mit Ausnahme der Spielendekarte) werden gemischt, gleichmäßig ausgeteilt
und vor jedem Spieler verdeckt gestapelt.
• Die roten Torhüter- und Stürmerkarten gehören zu den Unbesiegbaren Siegern.
Die schwarzen Torhüter- und Stürmerkarten gehören zu den Wilden Kerlen.
• Auf den Karten sind Zahlen. Je höher desto besser ist der Stürmer oder der Torhüter.
• Auf Kommando: "1, 2, 3 - Rrraaaa....!" deckt jeder seine oberste Karte auf.
• Nun muss jeder schnellstmöglich erkennen, ob die Wilden Kerle und/oder die
Unbesiegbaren Sieger ein Tor geschossen haben - oder auch nicht!
• Ist die Zahl eines Torhüters gleich oder höher als die Zahl eines Stürmers der
jeweils anderen Farbe: gehalten! Ist die Zahl eines Stürmers höher als die Zahl eines
Torhüters der jeweils anderen Farbe: TOOOOR!
• Haben die Wilden Kerle (schwarz) ein Tor geschossen, so muss schnellstmöglich nach
der schwarzen Spielfigur gegriffen werden.
• Haben die Unbesiegbaren Sieger (rot) ein Tor geschossen, so muss schnellstmöglich
nach der roten Spielfigur gegriffen werden.
• Hat keine Mannschaft ein Tor erzielt, darf nach keiner Spielfigur gegriffen werden.
• Hat ein Spieler richtig zugegriffen, bekommt er einen Chip. Hat er hingegen falsch
zugegriffen, muss er zwei Chips abgeben.
• Sind alle Karten ausgespielt worden, ist eine Halbzeit beendet. Es folgt die zweite
Halbzeit und die Verlängerung. Dafür wird eine Karte aus dem Stapel verdeckt weggelegt
und die Spielendekarte untergemischt und alle Karten wieder verteilt.
• Die zweite Halbzeit endet, sobald die Spielendekarte aufgedeckt wurde.
• Gewinner ist der Spieler mit den meisten Chips.

Material:
* 65 Fußballerkarten
* 50 Gewinnchips
* 2 Spielfiguren
* 1 Spielanleitung

Kategorie: Kinderspiele


7,17 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paket)

UVP des Herstellers: 12,99 €
(Sie sparen 44.8%, also 5,82 €)
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Die Wilden Fussballkerle und die Unbesiegbaren Sieger haben sich im Teufelstopf zum
ultimativen Endspiel getroffen. Es geht darum, wer in Zukunft das Sagen auf
dem Bolzplatz hat. Das Spiel geht hin und her, erst kurz vor dem Ende steht der
Sieger fest. Wer wird das entscheidende Tor schießen. Wer wird am Ende der wahre
wilde Sieger sein?

So spielt man Die wilden Fußballkerle - "1, 2 , 3 - Rrraaaa....!":
• Die beiden großen Spielfiguren kommen in die Tischmitte. Daneben kommen die
Gewinnchips nach Werten sortiert. Jeder Spieler erhält fünf Chips.
• Alle Karten (mit Ausnahme der Spielendekarte) werden gemischt, gleichmäßig ausgeteilt
und vor jedem Spieler verdeckt gestapelt.
• Die roten Torhüter- und Stürmerkarten gehören zu den Unbesiegbaren Siegern.
Die schwarzen Torhüter- und Stürmerkarten gehören zu den Wilden Kerlen.
• Auf den Karten sind Zahlen. Je höher desto besser ist der Stürmer oder der Torhüter.
• Auf Kommando: "1, 2, 3 - Rrraaaa....!" deckt jeder seine oberste Karte auf.
• Nun muss jeder schnellstmöglich erkennen, ob die Wilden Kerle und/oder die
Unbesiegbaren Sieger ein Tor geschossen haben - oder auch nicht!
• Ist die Zahl eines Torhüters gleich oder höher als die Zahl eines Stürmers der
jeweils anderen Farbe: gehalten! Ist die Zahl eines Stürmers höher als die Zahl eines
Torhüters der jeweils anderen Farbe: TOOOOR!
• Haben die Wilden Kerle (schwarz) ein Tor geschossen, so muss schnellstmöglich nach
der schwarzen Spielfigur gegriffen werden.
• Haben die Unbesiegbaren Sieger (rot) ein Tor geschossen, so muss schnellstmöglich
nach der roten Spielfigur gegriffen werden.
• Hat keine Mannschaft ein Tor erzielt, darf nach keiner Spielfigur gegriffen werden.
• Hat ein Spieler richtig zugegriffen, bekommt er einen Chip. Hat er hingegen falsch
zugegriffen, muss er zwei Chips abgeben.
• Sind alle Karten ausgespielt worden, ist eine Halbzeit beendet. Es folgt die zweite
Halbzeit und die Verlängerung. Dafür wird eine Karte aus dem Stapel verdeckt weggelegt
und die Spielendekarte untergemischt und alle Karten wieder verteilt.
• Die zweite Halbzeit endet, sobald die Spielendekarte aufgedeckt wurde.
• Gewinner ist der Spieler mit den meisten Chips.

Material:
* 65 Fußballerkarten
* 50 Gewinnchips
* 2 Spielfiguren
* 1 Spielanleitung

Warnhinweise:Achtung! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.
Warnhinweis:Achtung! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.